Blick und Klick

„Lernen durch Erleben“ war das Motto, unter dem die Hartkirchner VolksschülerInnen der 1.Klassen richtiges Verhalten im Straßenverkehr trainieren konnten.
Geübt wurde im Turnsaal, wo eine simulierte Fahrbahn mit Kreuzungsbereich und Zebrastreifen sowie aufblasbare Autos zur Erarbeitung der „Sichtlinie“ zur Verfügung standen. In einem eigens konstruierten Elektroauto wurde die Notwendigkeit des Anlegens eines Rückhaltegurtes demonstriert.
Zum Einprägen der gelernten Situation erhielten alle Kinder zum Abschluss ein Malbuch.