AUVA Radworkshop, am 20./21. Mai 2021

Die Volksschule Hartkirchen wurde heuer aus rund 300 Schulen ausgewählt, am bundesweit beliebten und begehrten Rad-Aktiv-Erlebnis teilzunehmen. Finanziert wird die Sicherheitsinitiative von der AUVA.

Am 20. und 21. Mai ging es nach erfolgtem Rad- und Helmcheck für die Kinder in den Parcours. Spaß war dabei garantiert: Spezielle Übungen fördern die Motorik, die Geschicklichkeit und die Koordination.

Diese einzige Schulveranstaltung, die im heurigen Schuljahr abgehalten werden konnte, bereitete den Kindern viel Freude und eine willkommene Auszeit vom „Corona-Stress“. Vielen Dank an die Helfer/-innen!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.